Darlehen Umschuldung – wann sinnvoll?

Ein Kreditnehmer, der damit zu tun hat, monatliche Raten zur Tilgung seiner Baufinanzierung zurückzuzahlen, bleibt tatsächlich nicht für die gesamte Laufzeit ein und demselben Kreditgeber verhaftet. Gerade bei dem Auslaufen der Zinsbindung, die für ein Darlehen vereinbart wurde, kann man bei einer Umschuldung bzw. Umfinanzierung wesentliche Ersparnisse erwirtschaften. In welchen Fällen kann dies beim Umschulden nun der Fall sein? Immobiliendarlehen, die langfristig angelegt, sind wie jedoch aber auch Verbraucherkredite, die laut Vertrag auf eine Laufzeit von 84 Monaten ausgerichtet sind, enthalten eine solche Zinsbindung. Anders gesagt: Man hat das Bemühen, in Zukunft weniger Zinsen für die verschuldete Summe zu zahlen. Die Darlehen Umschuldung bei Auslauf der Zinsbindung ist unproblematisch. Jedoch ist dies nicht immer ein Akt der Reibungslosigkeit: Manche Kreditgeber berechnen für eine vorzeitige Auflösung von Darlehen - Ablösung oder Umschuldung - eine Gebühr genau deshalb, damit sich eine Darlehen Umschuldung für den Kreditnehmer nicht lohnen würde und dieser auch weiterhin institutsgebunden und Kunde bleibt. Der erste Schritt einer beabsichtigten Umschuldung ist also, sich die Frage zu stellen: Beansprucht der eigene Kreditgeber so viele Kosten im Rahmen einer vorzeitigen Darlehensablösung, dass sich der niedrigere Zinssatz bei einem anderen Institut überhaupt nicht lohnen würde? Vor der Umschuldung muss man diese erst einmal genau durchrechnen und vor dem Umschulden Informationen bei der Bank einholen.

Immobiliendarlehen umschulden

Bei Immobiliendarlehen jedenfalls ist eine so hohe Laufzeit angelegt, dass mittlerweile Umschuldungen bereits zum gängigen Vorgehen gehören. Ohne Frage kann sich gerade hier ein Onlinekredit Vergleich lohnen, um drei Monate vor der absehbaren Aufhebung der Zinsbindung beim bisherigen Kreditgeber fristgerecht seine Immobilienfinanzierung zu kündigen und den Vertrag mit einem neueren, zinsgünstigeren zu schließen. Jedoch ist dieses Vierteljahr ebenfalls nicht bindend. Somit liegt es stets in der Hand und Kompetenz des Bankkunden selbst, gewissenhaft Angebote über den Markt einzuholen, auch online, jedoch in keinem Fall, ohne Verbraucherschutzinformationen zurate zu ziehen. Ist das informative Ziel nun erreicht, so operieren die Kreditinstitute untereinander, nämlich treuhänderisch.

Es sind tatsächlich viele Kredite, bei denen eine Umschuldung möglich ist, insbesondere, wenn es um die oben erwähnten Baudarlehen geht. Jedoch eine solche zu ergreifen, hat nicht immer den Nutzen, den man sich im ersten Augenblick von der Idee der Umschuldung erhofft. Es muss gegeben sein, dass die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Umschuldung nicht zu sehr zu Buche schlägt. Hier handelt es sich genau um den Betrag, den ein Kreditgeber dem Kreditnehmer quasi als Strafzahlung dafür in Rechnung stellt, nicht die gesamte Laufzeit der Finanzierung auszunutzen.

Alternative Forward Darlehen statt vorzeitiger Baufinanzierung Umschuldung

Ist eine Umschuldung nicht möglich bzw. das Umschulden durch die Vorfälligkeitsentschädigung nicht rentabel, gibt es eine Alternative. Ein günstiges Zinsniveau können sich Kreditnehmer (bei denen es sich beispielsweise um Bauherren handelt) auch über einen Kredittyp sichern, der mit dem Wort "Forwarddarlehen" bezeichnet wird. Dies ist der Sache nach ein gewöhnlicher Anschlusskredit. Konditionen (nämlich Zinsen, Monatsraten, genaue Laufzeit) können bis zu vier Jahre im Voraus vereinbart werden. Forward Darlehen haben einen leicht höheren Zinssatz als Baukredite, deren Auszahlung unmittelbar erfolgt. Wie hoch der Zinsaufschlag sich hier tatsächlich ergibt, hängt von der Länge des Vorlaufs ab (je länger, desto höher). In jedem Fall ist eine Anschlussfinanzierung auf einem klar vereinbarten Zinsniveau gewährleistet ohne die Gefährdung, durch Fristüberschreitung oder Vorfälligkeitszahlungen einen Verlust herbeizuführen. So kann man einiges an Geld sparen.

Fazit Umfinanzierung

Umschulden muss sehr wohl geplant und durchdacht sein. Als Basis für die Darlehen Umschuldung muss der Marktzins evaluiert werden. Ist das vorzeitige Umschulden unrentabel, sollte ein Forward Darlehen in Betracht gezogen werden.

Vorfälligkeitsentschädigung Kredit umschulden sinnvoll Umschuldung Baukredit Hausfinanzierung umschulden Umschuldungsdarlehen Umschuldung Baufinanzierung während Zinsbindung Umfinanzierung Umschuldung Baufinanzierung
Anzeige