Annuität

Der Begriff Annuität bezeichnet allgemein ausgedrückt, einen gleichbleibenden Zahlungsstrom. Wenn man dieses auf die Baufinanzierung bzw. Immobilienfinanzierung zuschneidet, dann kann so ein Kredit in gleichen Raten an das Kreditinstitut zurückgezahlt werden. In der Annuität enthalten sind die Kosten für die Zinsen, die der Kreditnehmer zahlen muss, und der Anteil, der für die eigentliche Kredittilgung angesetzt wird. Da die Restschuld bei dem Kredit stetig abnehmen wird, wird auch Zinsanteil stetig geringer und der Tilgungsanteil größer werden.

Anzeige

Damit dem Kreditnehmer aber auch dem Kreditgeber eine Planungssicherheit gegeben werden kann, kann mit der Annuität dafür gesorgt werden, dass der Kreditnehmer immer gleiche Monatsraten leistet. Im Laufe der Zeit wird der Anteil aus der Rate für die Kreditzinsen gesenkt, gleichermaßen wird der Anteil, der für die Tilgung gedacht ist, angehoben. Um schneller tilgen zu können wird oft eine Sondertilgung vereinbart.

Es kann eine Annuität mit einem Festzins vereinbart werden, oder auch mit variablem Zinssatz. Entscheidend ist alleinig, dass der Kreditnehmer immer den gleichen Betrag für die Aufnahme der Baufinanzierung zu zahlen hat.

Anzeige