Festzinshypothek

Nutzt ein Kreditnehmer eine Festzinshypothek, dann hat er eine Sicherheit, dass die Zinsen für den Kredit für die gesamte Laufzeit gleich bleiben. Die Banken können den Zins nicht, wenn es am Markt zu Zinsschwankungen kommt, an diesen anpassen. Auf der einen Seite ist eine Festzinshypothek sicherlich ein Vorteil, wenn ein Darlehen zu den Zeiten abgeschlossen wird, zu denen ein sehr günstiger Zins genutzt werden kann. Wenn das Darlehen allerdings zu einer Zeit abgeschlossen wird, zu der die Zinsen hoch stehen, kann die Festzinshypothek sich auch nachteilig auf die Kreditkosten auswirken.

Anzeige

Ein Darlehensnehmer sollte immer beachten, dass es am Hypotheken Zinsmarkt schnell zu Änderungen kommen kann. Wie sich die Zinsen entwickeln, ist von sehr vielen Faktoren abhängig, sodass es schwer vorhersehbar ist, wie die Zinsen in einigen Monaten stehen werden. Wer bei einem Darlehen sicher sein möchte, keine bösen Überraschungen erleben möchte, der sollte sich für eine Festzinshypothek statt eines Darlehens mit einem variablen Zins entscheiden.

Anzeige